top of page
  • AutorenbildJulien Biget

Ein Leitfaden für die Erkundung der ungezähmten Wildnis Sambias

Aktualisiert: 2. Juli

Sambia ist ein unberührtes Juwel im Herzen Afrikas und bietet einige der authentischsten und aufregendsten Safarierlebnisse des Kontinents. Sambias weite Flächen unterschiedlicher Ökosysteme und die reiche Artenvielfalt bieten ein unvergessliches Abenteuer für jeden Wildtierliebhaber. Hier finden Sie einen umfassenden Leitfaden für Safaris in diesem wilden Land. Warum Sambia wählen?

Sambia beherbergt einige der besten Nationalparks Afrikas, in denen es von Wildtieren nur so wimmelt und die eine Vielzahl unterschiedlicher Safarierlebnisse bieten - von Wanderungen in der Wildnis über Bootsfahrten auf mächtigen Flüssen bis hin zu 4x4-Safaris in offenen Fahrzeugen. Im Gegensatz zu touristischeren Safarizielen bietet Sambia eine unverfälschte und exklusive Begegnung mit der Natur. Zu den wichtigsten Highlights gehören: Unberührte Wildnis: Viele der Nationalparks Sambias sind vom Massentourismus weitgehend unberührt geblieben, was ein intimeres und weniger überlaufenes Erlebnis garantiert.

Reichhaltige Tierwelt: Das Land verfügt über eine reiche Vielfalt an Wildtieren, darunter die Big Five (Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn, auch wenn Nashörner schwer zu finden sind), sowie seltene und endemische oder fast endemische Vogel- und Säugetierarten.

Vielfältige Ökosysteme: Von weiten offenen Savannen und üppigen Feuchtgebieten bis hin zu dichten Miombo-Wäldern und mächtigen Flüssen bietet Sambia eine Vielzahl von Lebensraumtypen und Arten.

Leopard
Lerato Adventures – Leopard

Die besten Nationalparks in Sambia

  1. Süd-Luangwa-Nationalpark Süd Luangwa ist bekannt für seine hohe Dichte an Wildtieren und eine der höchsten Dichten an Leoparden auf dem Kontinent und ist ein erstklassiges Safariziel. Dieser Park ist der Geburtsort der Wandersafaris, die eine einzigartige Gelegenheit bieten, den Busch zu Fuss zu erkunden, wobei die eigenen Sinne eingeschaltet und auf die Wildnis eingestimmt werden, geführt von erfahrenen Fährtenlesern.

  2. Unterer Sambesi-Nationalpark Entlang des Sambesi-Flusses gelegen, bietet dieser Park eine atemberaubende Landschaft mit dramatischen Steilhängen, üppigen Überschwemmungsgebieten und einer reichhaltigen Tierwelt entlang eines der mächtigsten Flüsse des Kontinents. Der Sambesi ermöglicht bezaubernde Kanu- und Bootssafaris, bei denen man die Tierwelt aus einer anderen Perspektive beobachten kann.

  3. Kafue-Nationalpark Als einer der grössten Nationalparks Afrikas bietet der Kafue grosse Flächen ungezähmter Wildnis mit unterschiedlichen Lebensräumen, die von Miombo-Wäldern bis zu ausgedehnten Feuchtgebieten reichen. Der Park ist ein Paradies für Vogelbeobachter mit über 500 registrierten Arten, darunter Raritäten wie Pels Fischereule, Afrikanischer Flossenfuss, Schwarzwangen-Liebesvogel, Böhm-Bienenfresser, Narina-Trogon und Rattenschwanzwalze.

Einzigartige Safari-Erlebnisse in Sambia

Nachtfahrten: Im Gegensatz zu vielen anderen Safari-Destinationen sind in Sambia Nachtfahrten erlaubt, so dass Besucher die Chance haben, nachtaktive Tiere wie Erdferkel, Stachelschweine und Zibetkatzen zu sehen.

Kulturelle Touren: Viele Safarilodges und -camps bieten kulturelle Touren zu nahe gelegenen Dörfern an, die Einblicke in die lokalen Traditionen und die Lebensweise geben.

Saisonale Variationen: Jede Jahreszeit in Sambia bringt ihr eigenes einzigartiges Safari-Erlebnis mit sich. Die Trockenzeit (Mai bis Oktober) ist ideal für Tierbeobachtungen, da sich die Tiere in der Nähe von Wasserquellen versammeln, während die Regenzeit (November bis April) die Landschaft in ein üppiges Paradies verwandelt und perfekt für Vogelbeobachtungen ist. Tipps für eine unvergessliche Safari Wählen Sie die richtige Zeit: Planen Sie Ihren Besuch je nach der Tierwelt, die Sie sehen möchten, und der Art des Erlebnisses, das Sie sich wünschen. Die Trockenzeit eignet sich am besten für allgemeine Tierbeobachtungen, während die Regenzeit ideal für Vogelbeobachtungen und üppig grüne Landschaften ist.

Packen Sie entsprechend: Nehmen Sie farblich neutrale Kleidung, ein gutes Fernglas, eine Kamera mit Zoomobjektiv und einen geeigneten Sonnenschutz mit.

Bleiben Sie sicher: Folgen Sie immer den Anweisungen Ihres Safari-Führers, halten Sie einen Sicherheitsabstand zu den Wildtieren ein und verlassen Sie Ihr Fahrzeug während der Pirschfahrten nur auf Anweisung. Bemühungen um den Naturschutz Das Engagement Sambias für den Naturschutz zeigt sich in den gut verwalteten Parks und den zahlreichen Initiativen der Gemeinden. Viele Lodges und Camps unterstützen aktiv lokale Naturschutzprojekte und nachhaltige Tourismuspraktiken, um sicherzustellen, dass Ihr Besuch zur Erhaltung dieser unglaublichen Wildnis beiträgt.


African Wild Dog
Lerato Adventures – African Wild Dog

Machen Sie es möglich mit Lerato Adventures Die Planung einer Safari kann überwältigend sein, aber Lerato Adventures ist hier, um Ihre Traumsafari in Sambia Wirklichkeit werden zu lassen. Mit seinem Fachwissen und seinem persönlichen Service bietet Lerato Adventures massgeschneiderte Safaris, die auf Ihre speziellen Interessen und Vorlieben abgestimmt sind. Ganz gleich, ob Sie ein luxuriöses Lodge-Erlebnis, eine abenteuerliche Wandersafari oder eine Kombination aus verschiedenen Aktivitäten suchen, Lerato Adventures sorgt dafür, dass jedes Detail perfekt ist. Von der Vermittlung von Unterkünften bis hin zur Organisation von geführten Touren und kulturellen Besichtigungen kümmern sie sich um alles, damit Sie sich auf das Abenteuer Ihres Lebens konzentrieren können. Fazit Eine Safari in Sambia ist nicht nur eine Reise, sondern eine Expedition in das wilde Herz Afrikas. Ob Sie nun durch den Busch wandern, den Sambesi hinuntergleiten oder den Sonnenuntergang über der Savanne beobachten, Sambia bietet ein Safarierlebnis, das sowohl tiefgründig als auch berauschend ist. Packen Sie Ihre Koffer, laden Sie Ihre Kamera auf und machen Sie sich bereit, in einem der letzten grossen Wildnisgebiete Afrikas Erinnerungen zu schaffen, die ein Leben lang halten werden. Und denken Sie daran, mit Lerato Adventures an Ihrer Seite ist Ihre perfekte Safari in Sambia nur einen Telefonanruf entfernt.





 

Author


Lerato Adventures Safari Guide Julien Biget
Lerato Adventures – Safari Guide Julien Biget

Julien Biget wuchs in Nairobi, Kenia, auf, wo er seine Kindheit mit einem Campingabenteuer nach dem anderen in der Wildnis verbrachte. Es war eine Kindheit, in der er jedes Lebewesen, das seinen Weg kreuzte, suchte, einfing und studierte. Seine Eltern waren begeisterte Tierliebhaber und nutzten jede Gelegenheit, um in die kenianische Wildnis zu gehen. Im Laufe der Jahre wuchs seine Leidenschaft und Begeisterung für die Natur und die Wildnis immer weiter. Kurz nach seinem Schulabschluss beschloss Julien, den Rest seines Lebens im Busch zu leben und zu arbeiten und seine natürliche Leidenschaft, seinen Enthusiasmus und sein Wissen mit den Menschen um ihn herum zu teilen.



13 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page