top of page
  • AutorenbildJulien Biget

Hörner bei weiblichen Antilopen

Aktualisiert: 2. Jan.

Warum haben weibliche Antilopen bei einigen Arten Hörner und bei anderen nicht?


Die Hörner der männlichen Tiere wurden als eine Notwendigkeit für Kämpfe unter den Männchen entwickelt, um eine Hierarchie zu etablieren und um die Paarungsrechte mit den Weibchen zu kämpfen. Aber die Hörner bei weiblichen Antilopen waren lange Zeit ein Rätsel. Eine Theorie besagt, dass die Hörner der Verteidigung gegen Raubtiere und der Verteidigung ihrer Jungen dienen, aber dies würde nur für grössere Antilopen gelten, während kleinere Antilopen wie Ducker ihre Hörner nicht zur Verteidigung gegen grosse Raubtiere wie Leoparden einsetzen können. Eine andere Theorie besagt, dass die Hörner jungen Männchen helfen, sich in eine Herde gehörnter Weibchen einzufügen, damit sie länger in der Sicherheit der Herde bleiben können, bevor ein territoriales Männchen sie als männlich identifiziert und aus der Herde wirft. Aber auch diese Theorie gilt nicht für die kleineren Antilopen, die nicht in Herden leben.

Warum also haben weibliche Antilopen bei einigen Arten Hörner?

weibliche und männliche Antilope
Lerato Adventures – Hörner bei weiblichen Antilopen

Das Weibchen mit Hörner ist links, rechts das Männchen


Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass dies mit zwei sehr wichtigen Faktoren zusammenhängt, von denen einer bisher noch nicht untersucht wurde. Erstens, wie auffällig ist die Antilopenart, oder wie offen ist der Lebensraum, in dem sie lebt, und wie leicht können Raubtiere die Antilope aus der Ferne erkennen. Und zweitens, was bisher noch nicht untersucht wurde, wie territorial ist das Weibchen dieser Art, verteidigt es sein Revier gegenüber Weibchen derselben Art.

Wenn eine Antilope in offenen Lebensräumen lebt, ist sie daher sehr auffällig und fällt schon von weitem auf, so dass sie von Raubtieren leicht erkannt wird. Unter diesen Umständen wäre es für ein Weibchen von Vorteil, wenn es Hörner hätte, um sich und seine Jungen vor diesen Raubtieren zu schützen. Antilopen, die in dichten Lebensräumen leben, können sich dagegen einfach vor Raubtieren verstecken und brauchen keine gehörnten Weibchen, wie etwa Kudu. Aber was ist mit kleineren Antilopen, die in dichten Lebensräumen leben und gehörnte Weibchen haben? Hier müssen wir uns ansehen, wie territorial das Weibchen dieser Art ist. Dies kann nun die Hörner bei Weibchen kleinerer Antilopen erklären, die in dichten Lebensräumen leben, wie z. B. Ducker. Die Weibchen sind territorial und müssen ihr Territorium gegen andere Weibchen verteidigen, weshalb sie von Hörnern profitieren. So nun können fast alle Fälle von gehörnten Weibchen erklärt werden.

männliche und weibliche Antilope
Lerato Adventures – Hörner bei weiblichen Antilopen

Links das Männchen, rechts das Weibchen

 

Autor

Julien T. Biget
Lerato Adventures – Julien T. Biget

Julien Biget wuchs in Nairobi, Kenia, auf, wo er seine Kindheit mit einem Campingabenteuer nach dem anderen in der Wildnis verbrachte. Es war eine Kindheit, in der er jedes Lebewesen, das seinen Weg kreuzte, suchte, einfing und studierte. Seine Eltern waren begeisterte Tierliebhaber und nutzten jede Gelegenheit, um in die kenianische Wildnis zu gehen. Im Laufe der Jahre wuchs seine Leidenschaft und Begeisterung für die Natur und die Wildnis immer weiter. Kurz nach seinem Schulabschluss beschloss Julien, den Rest seines Lebens im Busch zu leben und zu arbeiten und seine natürliche Leidenschaft, seinen Enthusiasmus und sein Wissen mit den Menschen um ihn herum zu teilen.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page